Blog Detail

Home/Blog/Brightwork erhält den VIDA-Demonstrationsvoucher

Brightwork erhält den VIDA-Demonstrationsvoucher

Das aus Brightwork, Nedaq und Nordic Water Benelux bestehende Konsortium hat einen VIDA-Demonstrationsvoucher für seinen Forschungsvorschlag zur Anwendung der Tuchfiltration zur Wiederverwendung von Wasser im Lebensmittelsektor erhalten.

Das Konzept der Tuchfiltration wird bereits in anderen Ländern für die Wiederverwendung von Wasser, die Behandlung von Oberflächenwasser und die weitgehende Entfernung von Phosphat angewendet. In den Niederlanden wurde diese Technik bisher nicht oder kaum angewendet.

Die Technik verwendet einen Trommelfilter, bei dem mit Filtertuch bespannte Kassetten in einer durchgehenden Bewegung ganz oder teilweise eingetaucht werden. Während des Eintauchens sammeln sich die Verunreinigungen an der Außenseite des Filters und das gereinigte Wasser fließt zum nächsten Prozessschritt ab. Das Filtermedium wird automatisch mittels eines Rückspülprozesses mit Wasser und / oder Luft gereinigt (abgesaugt, “Staubsaugerprinzip”).

Hans Wouters, CEO von Brightwork, über den Erhalt dieses Vouchers:

„Dank der Vergabe des VIDA-Demonstrationsvouchers können wir unter niederländischen Bedingungen in Kürze Kenntnisse und Erfahrungen mit dieser Technik sammeln. Möglichkeiten zur Tuchfiltration sehen wir im Nachbehandeln von biologisch behandeltem Industrie- und Haushaltsabwasser. Als Teil einer Wasserrecyclinganlage bietet es wesentliche Vorteile. Die Tuchfiltration scheint eine wirtschaftlich interessante Alternative beispielsweise zur Ultrafiltration zu sein; als Vorbehandlungsschritt in Wasser- Wiederaufbereitungsprozessen. Die Forschungsergebnisse und praktische Erfahrungen müssen dies belegen.”

Sind Sie oder kennen Sie ein Unternehmen im Lebensmittelbereich, das sich mit der Wiederverwendung von Wasser befasst? Das Konsortium ist gerne bereit, sich über die Water Alliance oder über Hans Wouters von Brightwork B.V. mit Ihnen in Verbindung zu setzen, um über die Möglichkeiten für ein Pilotprojekt zu sprechen.