Ökostrom von GFT – Attero

Home/Projekte/Ökostrom von GFT – Attero

Okostrom von GFT

Reaktor für GFT-Biogas Extrahierung

Das Attero-Kompostwerk in Venlo verarbeitet seit über 15 Jahren Gemüse-, Obst- und Gartenabfälle aus den Haushalten der südlichen Niederlande. Um Nachhaltigkeit zu fördern und die Energieeffizienz zu steigern, wurden Untersuchungen durchgeführt, um GFT-Biogas zu extrahieren, indem die anaerobe Umwandlung von organischem Material in bestehende aerobe Kompostierungsverfahren integriert wird. Das erzeugte Biogas wird später mittels eines Kraft-Wärme-Kopplungssystems (KWK) in Energie umgewandelt. Neben der Prozessoptimierung verbesserte das Projekt die Nachhaltigkeit des Produktionsprozesses.

Brightwork hat die Untersuchung der Verwendung einer anaeroben Umwandlungsanlage unterstützt und die Ergebnisse in ein grundlegendes Design- und Kostenbudget für die praktische Installation übersetzt. Dies ermöglichte den endgültigen Beweis der wirtschaftlichen Durchführbarkeit und führte zu einem Ausschreibungsverfahren für die Umwandlung der Kompostanlage in eine Fermentationsanlage.

2010 wurde die Fermentationsanlage in Betrieb genommen. Derzeit wird in dieser Anlage Biogas erzeugt und ein Gasmotor wandelt das Biogas vor Ort in regenerativen Strom für das Stromnetz um. Die Produktion beträgt rund 6,5 Millionen Kilowattstunden und reicht aus, um mehr als 1.500 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen. Gleichzeitig produziert Attero weiterhin Kompost aus Restabfällen mit hervorragenden Eigenschaften für die Anwendung als Bodenverbesserungsmittel in der Landwirtschaft und im Gartenbau.