Gesamtkonzept RWZI Utrecht – Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden

Home/Projekte/Gesamtkonzept RWZI Utrecht – Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden

Gesamtkonzept mit OPEX- und CAPEX-Kostenschätzungen

Kläranlage Utrecht

Die Wasserbehörde Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden, abgekürzt HDSR, verwaltet die Abwasserbehandlung von Utrecht mit einer Kapazität von 450.000 EW. An diesem Standort im Zentrum der Stadt Utrecht erfolgt die häusliche Abwasserbehandlung und Schlammbehandlung. Brightwork erarbeitete ein aufwendiges Gesamtkonzept mit OPEX- und CAPEX-Kostenschätzungen für verschiedenste Lösungen.

Es wurde ein Vorab-Entwurf erstellt und Prozesslösungen verglichen, um die Effektivität, Nachhaltigkeit und den wirtschaftlichen Wert zu untersuchen. Der systematische und objektive Vergleich der Lösungen war ausschlaggebend für die richtigen Entscheidungen. Dies ermöglichte es HDSR, eine maßgeschneiderte Lösung zu wählen, die kostengünstig, innovativ und energiesparend ist. Das Ergebnis dieser umfangreichen Studie führte zur Entscheidung von HDSR, eine neue Kläranlage zu bauen und die bestehende Wasser- und Schlammfaulung still zu legen. Der Bau der neuen Kläranlage begann im Jahr 2017.