Projekte

Home/Projekte

Optimierungsmodell-Schlammstrom – Waternet

Auf Kläranlage Amsterdam West wird der Klärschlamm von zwölf Abwasserbehandlungsanlagen, die von Waternet (Wasserverband Amsterdam und Umgebung) verwaltet werden, aufbereitet. Der Schlamm wird gefault, entwässert und anschließend bei AEB verbrannt. Nach der Schließung der Schlammfaulungsanlage auf der Kläranlage Hilversum nahm die Belastung der Anlage in Amsterdam zu.

Weiterlesen…

efteling

Oberflächenwasserbehandlung – Efteling

De Efteling, der berühmteste niederländische Themenpark im Süden der Niederlande, investiert kontinuierlich in Wasserattraktionen, Shows und Einrichtungen. Wasser ist ein sehr wichtiger Faktor im Park und daher müssen sowohl die Wasserqualität als auch die Quantität sorgfältig überwacht und gesteuert werden. Brightwork entwickelte das Wassersystem und stellte das gegenwärtige Setup neu zusammen…

Weiterlesen…

Inbetriebnahme-Plan Kläranlage Hilversum – Waternet

Die neue Kläranlage Hilversum wurde im Herbst 2013 fertiggestellt. Die Inbetriebnahme der Kläranlage Hilversum wurde von Brightwork überwacht und umgesetzt. Ein Inbetriebnahme- und Umstellungsplan, der beinhaltet, was vor, während und nach dem Start der neuen Kläranlage zu tun ist, wurde entworfen.

Weiterlesen…

Gesamtkonzept Kläranlage Venray – Rixona BV

Ein Gesamtkonzept zur Abwasserbehandlung und Wasserwiederverwendung wurde erstellt. Der Plan führte zu konkreten Empfehlungen für die Optimierung der Kläranlage.

Weiterlesen…

Gesamtkonzept RWZI Utrecht – Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden

Die Wasserbehörde Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden, abgekürzt HDSR, verwaltet die Abwasserbehandlung von Utrecht mit einer Kapazität von 450.000 EW. An diesem Standort im Zentrum der Stadt Utrecht erfolgt die häusliche Abwasserbehandlung und Schlammbehandlung.

Weiterlesen…

Ökostrom von GFT – Attero

Das Attero-Kompostwerk in Venlo verarbeitet seit über 15 Jahren Gemüse-, Obst- und Gartenabfälle aus den Haushalten der südlichen Niederlande. Um Nachhaltigkeit zu fördern und die Energieeffizienz zu steigern, wurden Untersuchungen durchgeführt, um GFT-Biogas zu extrahieren, indem die anaerobe Umwandlung von organischem Material in bestehende aerobe Kompostierungsverfahren integriert wird

Weiterlesen…

Neues Sanitärkonzept Rijnenburg – Hoogheemraadschap de Stichtse Rijnlanden

Die Studie umfasste eine Untersuchung für die getrennte Sammlung und Behandlung von Haushaltsabwässern an der Quelle und die Umsetzung des Ergebnisses in die tatsächliche Ausführung im neuen Stadtteil Rijnenburg. Ein Plan wurde erstellt, um ein neues Sanitärsystem im Bezirk zu installieren.

Weiterlesen…

CADoS – Celluloseunterstützte Entwässerung von Schlamm

Das Konzept von CADoS basiert auf der effizienten Trennung von Cellulosefasern aus Rohabwasser und deren Wiederverwendung zur Entwässerung von überschüssigem Schlamm. Diese Form des Ressourcen-Recyclings erweist sich aufgrund der einfacheren Schlammbehandlung vor Ort, des minimalen Chemikalienverbrauchs, des geringeren Energieverbrauchs und des geringeren Schlammtransports als vorteilhaft.

Weiterlesen…

Vertragsmanagement

Brightwork führt Vertragsmanagement im weitesten Sinne für verschiedene Kunden durch. Hier sind einige Beispiele von Projekten, die wir mitgestaltet haben.

Weiterlesen…

Entwicklung des Sand-Cycle für die kontinuierliche Sandfiltration

Die Verwendung von RFID-Tags für das “Chippen” von Katzen ist bekannt. In ähnlicher Form war die Verwendung von Tags zur Überwachung der Reinigungs- / Behandlungstechnologie bis vor kurzem nicht möglich.

Weiterlesen…